Logo Normal HerzYogaStudio Bogen

Regina Schwarzfischer

Yoga mit Herz

Hundeschule Straubing AGB

ABG´s zum Download als PDF

An alle Teilnehmer / AGBs

aller Kurse und Veranstaltungen des YogaStudios Yoga mit Herz

Ein reservierter Kursplatz ist verbindlich. Die Teilnehmerzahl ist limitiert.

Ein Kurs kann bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn schriftlich storniert werden, ohne die Kosten übernehmen zu müssen. Bei späterer Absage, oder Nichterscheinen ist die Kursgebühr in voller Höhe fällig. Die Kursgebühr bitte in bar bei der ersten Unterrichtseinheit begleichen, alternativ nach Absprache auch per Überweisung.

Aktionsangebote sind auf den jeweils angegebenen Zeitraum beschränkt. Rabatte/Gutscheine können nicht addiert werden, d.h. für jede Buchung kann nur eine Vergünstigung in Anspruch genommen werden. Nur bei der Anmeldung angegeben und eingereichte Originale werden anerkannt.

Terminprobleme, Krankheit, fehlender Babysitter etc. sind ärgerlich, aber alleiniges Risiko der Kursteilnehmer. Eine nicht besuchte Kurseinheit kann nur nach Absprache und Kapazität in einer anderen Gruppe der gleichen Woche besucht, aber nicht rückerstattet werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Matten, Sitzkissen und Hilfsmittel sind vorhanden. Evtl. Decke und warme Socken mitnehmen. Für Getränke, Handy, Taschen usw. ist im Yogaraum kein Platz vorhanden, auch werden dadurch der Energiefluss und die Konzentration gestört.

Es besteht die Möglichkeit etwas Persönliches mitzunehmen z.B. eigene Matte, sonstige Unterlage (Tuch, Decke), eigenes Sitzkissen.

Für mitgebrachte Sach- und Wertgegenstände übernehme ich keine Haftung. Bitte keine Störungen durch Mobiltelefone!

In bequemer Kleidung und Socken oder barfuß üben – keine Schuhe im Yogaraum!

Bitte den Yogaraum so verlassen wie vorgefunden.

Nicht unmittelbar vor der Yogastunde essen, wenn nötig, dann nur eine Banane o.ä. – das einen nicht zu vollen Bauch macht, Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Ich bitte um Pünktlichkeit, vor allem aus Respekt den anderen gegenüber.

Bei zeitlichen Schwierigkeiten können wir uns gemeinsam eine Lösung überlegen.

Bitte wenn möglich rechtzeitig abmelden, falls eine Yogastunde nicht besucht werden kann. Vielleicht ist jemand froh, wenn er/sie dazukommen kann.

Die Gestaltung der Yogaeinheiten kann variieren und obliegt der Yogalehrerin.

Bei Ausfall einer Unterrichtseinheit (z.B. wg. Fortbildung, Krankheit, …), wird diese an den laufenden Kurs angehängt.

Ferienzeiten sind yogafrei für die fortlaufenden Gruppenkurse im YogaStudio (Sonderregelungen bei speziellen Kursen z.B. für Schwangere, Mula-Yoga, usw. und alle Einzeltermine).

Bitte selbstständig auf www.yoga-straubing-bogen.de unter „Aktuelles“ + „Wochenplan“ über die Termine informieren.

Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Verantwortung. Voraussetzung zur Teilnahme ist allgemeine Gesundheit.

Bei speziellen körperlichen oder seelischen Problemen, kurz vor oder nach einer Operation, Probleme in der Schwangerschaft und ähnlichem, bitte kurze Info rechtzeitig, spätestens unmittelbar vor der Unterrichtseinheit an mich, nur so kann ich auf entsprechende Bedürfnisse eingehen.

Besprechen Sie Ihre Teilnahmeabsicht bitte vorher mit Ihrem Arzt. Eine Haftung meinerseits für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Ich hafte weder für Gesundheitsschäden, die Kursteilnehmer aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden noch für selbst verschuldete Unfälle. Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber ist oberstes Gebot!

Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht sämtlicher Skripte beim YogaStudio Regina Schwarzfischer liegt und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung bedarf.

Die Teilnehmer geben ihr Einverständnis, dass Foto- oder Filmaufnahmen, die während der Kurse gemacht werden, ohne Vergütung, und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen- bzw. Printmedien genutzt werden dürfen. Die Teilnehmer erwerben keinerlei Rechte an der Nutzung von Schutzrechten, Kursbezeichnungen oder Werbemitteln für den jeweiligen Kurs.

Salvatorische Klausel:

Sind einzelne Bestandteile der Geschäftsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen hierdurch nicht berührt. Die Parteien anerkennen für diesen Fall diejenige gültige Regelung, die dem der Regelungsintention des unwirksamen Bestandteils inhaltlich am nächsten kommt.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Bei persönlichen Angelegenheiten, die nicht in der Gruppe besprochen werden sollten, besteht kurz vor oder nach der Yogastunde die Möglichkeit auf ein Gespräch.

Viel Freude beim Üben

Regina Schwarzfischer